Fahrradcomputer

Egal ob preiswerte kabelgebundene Tachos, analoge Funktachos oder die störungsunempfindlichen Radcomputer mit digitaler Funkübertragung, hier finden sie alle namhaften Hersteller vertreten mit ihren Produkten. Bei ihrer Wahl für den richtigen Computer sollten die persönlichen Präferenzen bezüglich der gewünschten Funktionen das erste Auswahlkriterium darstellen. Danach die Frage nach der Signalübertragung. Kabelgebundene Geräte sind sparsam im Stromverbrauch, ausserdem störungsunempfindlich. Bleibt die unschöne Kabeloptik am Rad. Hier helfen Geräte mit Funkübertragung ab. Geräte mit analoger Funktechnik sind die nächste Ausstattungsstufe. Geräte aus dem Fachhandel von O-Synce, Trelock und Sigma sind zuverlässige Wegbegleiter für den ambitionierten Radsportfreund. Die Profiklasse unter den Radcomputern stellen die Geräte mit digitaler Funkübertragung (wenig Störungen auch in Gebieten mit hoher Funkbelastung oder beim fahren in Gruppen) dar. Die möglichen Funktionen sind schier unbegrenzt. Nicht nur Radfunktionen sondern auch Höhenmesser, Temperaturmesser, Pulsmessungen oder die Auswertung am heimischen PC sind hier möglich.